Schule am Rathaus (Integrierte Sekundarschule)

Home

Navigation

Suche

Inhalt

Aufregendes Halbfinale beim "Fest der deutschen Sprache"

Im Halbfinale des diesjährigen Wettbewerbs ging es noch spannender zu. Die Schülerinnen und Schüler zeigten, was mit der deutschen Sprache möglich ist. Die Konkurrenz war hart, die Ergebnisse knapp.

Als die Jury sich erhob, um das endgültige Ergebnis zu verkünden, herrschte aufmerksame Stille. In der Halbfinalveranstaltung der 7. Klassen war es zu einem Gleichstand gekommen, der es erforderlich machte, den zweiten Platz und damit die letzte Möglichkeit für die Finalteilnahme durch ein Stechen zu ermitteln. Erst als die Siegerteams dieses Vormittags feststanden, konnte man wieder durchatmen

Das "Fest der deutschen Sprache" hat eine lange Tradition an der Schule am Rathaus. An diesem Tag gibt es keinen Unterricht nach Plan, sondern Wettkämpfe, die sich um das Ausdrucksvermögen und die Kreativität der Schülerinnen und Schüler drehen. In diesem Jahr wurde der Wettkampfcharakter noch weiter ausgebaut.

In den Disziplinen 'Umschreiben', 'Geschichte erzählen' und 'Darstellen' traten die Teams innerhalb der Klassen gegeneinander an und schickten ihren Klassensieger in das Halbfinale der Klasse 7 oder Klasse 8. Mit großer Anstrengung, Spielfreude und Kreativität nutzten die Schülerinnen und Schüler alle Möglichkeiten unserer Sprache, um der Jury möglichst viele Punkte abzuringen - angefeuert durch ihre Mitschülerinnen und Mitschüler. Vier Teams (7.2 [75 Punkte]; 7.3 [74 Punkte]; 8.1 [66 Punkte]; 8.2 [44 Punkte]) stehen nun im Finale und werden am Freitag (27.02.2015) gegeneinander antreten. Man darf gespannt sein.





Mitglied im Berliner Schulnetz - unterstützt von der Berliner Sparkasse
Zum Seitenanfang springen